Deutscher Matsusôkan Karate und Kobudô Verein Karlsbad e.V.

Informationen





Wir müssen akzeptieren, dass wir selbst unser ärgster Feind sind.

Karate entwickelte sich über Jahre und wurde zu einer vollständigen Kunst. Die höchste Priorität ist, die Person zu entwickeln und nicht nur die Techniken des Karate.

Es muss die ganze Person gelehrt werden, denn die Ausbildung des Geistes ist genauso wichtig wie die Ausbildung des Körpers.

Die Schüler müssen geschult werden, verantwortlich zu sein für ihre Aktionen und sich über die Leiden ihres Nächsten bewusst zu werden.

Betont man die Entwicklung für einen starken Körper und Geist, erlaubt Karatedô nicht nur jedem Individuum sich selbst herauszufordern und sein eigenes Potential kennen zu lernen, es zeigt auch dessen Schwächen und Grenzen.

Die Trainingsinhalte:


Hojo Undo
        Übungen zur Kräftigung und Stärkung der Muskulatur und Reaktionsvermögen,
        als Partnertraining oder auch mit dem Machiwara (Schlagbrett)

Grundübungen
        Üben von Karate-Techniken

Training von Kata
        Übungsform bestimmter Techniken gegen imaginäre Gegner

Training von Waffen-Kata
        wie oben, mit traditionellen Waffen, siehe Okinawa Waffen

Training von Techniken
        in der Anwendung zur Selbstverteidigung