Deutscher Matsusôkan Karate und Kobudô Verein Karlsbad e.V.

Herzlich willkommen





Der Matsusôkan Karate und Kobudô Verein ist direkt dem
Großmeister Herr Yabiku Takaya (10. Dan/Ju-Dan/Hanshi), Naha-City in Okinawa unterstellt.

Als Präsident und offizieller Vertreter für Okinawa Matsusokan Dento Karate Kyokai,
wurde Herr Peter Roemer (10. Dan/Ju-Dan/Dai Sensei) durch unseren Großmeister O´Sensei Yabiku
Takaya (10. Dan/Ju-Dan/Hanshi) eingesetzt.

Direktor für Europa ist Frau Afra Johmann-Anderer (8. Dan/Hachi Dan/Sensei), 
Sie wurde durch unseren Präsidenten Herr Peter Roemer (10. Dan/Ju-Dan/Dai Sensei
im einvernehmen von Großmeister Herr Yabiku Takaya (10. Dan/Ju-Dan/Hanshi)
als Vertretung des Okinawa Matsusokan Dento Karate Kyokai in Europa eingesetzt.

Direktor für Deutschland ist Herr Boris Wrazidlo (6. Dan/Roku-Dan/Sensei), 
wurde durch unseren Präsidenten Herr Peter Roemer (10. Dan/Ju-Dan/Dai Sensei)
als Vertretung des Okinawa Matsusokan Dento Karate Kyokai in Deutschland eingesetzt.

Die Trainingsschwerpunkte liegen im Erlernen von Karatetechniken sowie im Üben der Hand-
und Waffenkata. Die Kata ist ein festgelegter Ablauf von Techniken.

Bei den Waffen handelt es sich um den Bô (Langstab), Tônfa (Schlagstock),
Sai (Metallspieße), Kama (Sicheln) und dem Eku (Bootpaddel).
Dies sind alles traditionelle Waffen aus Okinawa.

Des Weiteren praktizieren wir Kote kitae, dies sind Partnerübungen die der Kräftigung und 
Stärkung der Muskulatur und des Reaktionsvermögens dienen.
In diesen Bereichen kommen auch Techniken der Selbstverteidigung zur Anwendung.


Wir bestreiten keine Wettkämpfe da dies gegen unsere Philosophie verstoßen würde, die da lautet...


DU BIST DIR SELBST DER ÄRGSTE FEIND